Philosophie

Yoga kann sehr vielfältig sein.
In der Yoga Lounge Berlin bieten wir im Wesentlichen zwei Yogastile an:
Hatha Yoga in Anlehnung an die Sivananda-Tradition
(klassisches Hatha Yoga nach BYV) und
Power / AshtangaYoga in Anlehnung
an das Übungssystem nach P. Jois aus Mysore (Südindien).

Wir bieten in unterschiedlichen Niveaustufen Kurse für
Einsteiger, Mittelstufe und Fortgeschrittene an.
Bei uns kannst Du systematisch Yoga in diesen beiden Systemen
erlernen und deine Praxis vertiefen.

Nicht für jeden Menschen ist jede Yogarichtung geeignet oder ansprechend.
So kann Ashtanga Yoga / Power Yoga für sportliche Menschen,
die eine körperliche Herausforderung suchen, genau das Richtige sein.

Für Menschen, die nicht so sportlich sind und primär die Entspannung suchen,
können die Hatha Yoga Kurse ein passender Einstieg ins Yoga sein.

Die Ziele und Voraussetzungen der Menschen sind verschieden,
deswegen gibt so so viele unterschiedliche Yoga-Richtungen.
Um den passenden Yogakurs zu finden,

beraten wir in der Bürozeit und bieten Probestunden an.

Yoga wirkt nicht nur auf einer körperlichen, sondern auch auf der energetischen und geistigen Ebene.
Um diese Wirkungen zu erfahren und in die tieferen Dimensionen des Yoga einzutauchen,
braucht es vor allem eine regelmäßige, angemessene Übungspraxis.
Um von der äußeren Ebene zu einer tieferen Ebene zu gelangen, ist es notwendig,
Asana, Bewegungsabläufe, Atemtechniken oder auch Meditationstechniken
kontinuierlich über einen längeren Zeitraum zu üben und zu wiederholen.
Nur so kannst Du Kraft und Beweglichkeit aufbauen, den Körper entgiften, deine Asanapraxis verfeinern,
deinen Energiekörper aufbauen, Energiekanäle reinigen und in eine tiefe Entspannung und Meditation kommen.